Literatur Geschenk 

Literatur als Geschenk -
die Geschenkidee für jeden Literaturfreund
 
Lyrik, Sprüche und Geschichten
zu jedem Anlass und für jede Verwendung

 

Als Karte oder für eine Drucksache, für eine Rede oder einen Geschenkartikel -
mit Literatur als Geschenk oder als „Beiwerk“ für ein Geschenk -
ich erschaffe Ihnen ein Werk, das sich auf unterschiedlichste Weise
mit dem Beschenkten verbinden lässt.

 

Sie möchten etwas drucken lassen und brauchen dafür eine Textvorlage? 

Kontaktieren Sie mich, damit Ihre Ideen zur Umsetzung kommen, oder lassen Sie mich bei der Ideenfindung behilflich sein. 

 

Alles, jede Beziehung, jede Freundschaft, ja, alles 

in der Natur hat seine Zeit und seine Geschichte. 

Es sind solche Geschichten, die das Leben schreibt; 

sie handeln vom Werden und Vergehen, als Metapher 

vom „Leben selbst“ und vom „Gelebten Leben“: 

Gelebtes Leben                                                                

 

            Ein junger Mann wurde jeden Abend, nachdem die größte Hitze

            vorbei war, von seiner Frau zum Markt geschickt, um für die Familie

            Obst und Gemüse zu kaufen.

            Jedes Mal kam er an einem alten Mann vorbei, dessen Haare

            und Bart schon grau waren, doch dessen Augen lebendig-blau

            aus einem wettergegerbten Gesicht alles genau beobachteten.

            Er saß allein auf einem kleinen Mäuerchen, das Kinn auf die Hände

            und die Hände auf einen Stock gestützt.

            Der junge Mann wunderte sich über den Greis, der scheinbar sehr

            zufrieden auf dem immer gleichen Platz saß, beobachtete,

            und sich nie zu langweilen schien.

            Eines Tages ging der junge Mann auf den alten Mann zu und sprach

            ihn an: „Ist Ihnen nicht langweilig, immerzu hier zu sitzen und nur

            zu schauen?“ „Wissen Sie“, sagte der Angesprochene, „ich bin so alt

            geworden, ich habe alles schon erlebt, jedes Gefühl gefühlt. … und

            wenn ich das Treiben hier am Markt beobachte, ist all das jederzeit

            in mir, und jeder Mensch, der vorübergeht, spiegelt mir einen Teil

            von mir.“ „Welchen Teil von Ihnen spiegel' ich Ihnen wider?“,

            fragte der junge Mann neugierig.

            „Es ist der junge Mensch in mir,“ antwortete der Greis,

            „der eines Tages, beim Beobachten des Treibens auf dem Marktplatz,

            glücklich auf sein Leben blicken wollte.“  

 

 

… und so ist es in der ganzen Natur, deren Teil wir als Menschen sind:

 

 

Alles hat seine Zeit
 
Im Leben hat ein jedes seine Zeit,
mal ist es zum Wachstum, mal zum Sterben bereit,
und wie auf's Neue jedes Jahr
sind bunte Blüten wieder da,
 
den Kreislauf beginnend
und das Leben gewinnend,
so liegt im Herbste das Ersterben
bis der Frühling kommt mit neuem Werben.
 
So hat alles, das entsteht,
seine Zeit, in der's  vergeht,
und was von Menschenhand geschaffen:
Die Zeit wird sicherlich hinweg es raffen.
 
Doch von Neuem wird der Mensch erbauen
und wieder vertrauensvoll ins Leben schauen,
durch das Leben und die Liebe,
stets hoffend, das etwas von ihm bliebe.

 

 

Lassen Sie die Vergangenheit wieder aufleben und Erlebnisse durch Literatur

als Geschenk festhalten, oder aber auch, wie in der Geschichte „Gelebtes Leben“, Metaphern für das Leben finden, die Sie dem Beschenkten mit auf den Weg

geben möchten.

 

 

Rückblick
 
In seiner Wohnung hängen die Bilder,
erzählen sein Leben, als das war noch wilder;
die Kontinente hat er alle gesehen
und die Frauen geliebt, gibt er zu verstehen.
 
Inzwischen ist sein Leben still,
und er kann nicht mehr so, wie er gerne will,
dennoch ist er froh seines Lebens,
und nichts, was er tat, scheint ihm vergebens.
 
Denn die Erinnerungen trägt er im Herzen,
und abends leuchten in seiner Wohnung die Kerzen,
in deren Licht er sein Leben rekapituliert
und nie seinen Glauben an das Leben verliert.

 

Besondere Momente und Ereignisse oder auch Lebensbeschreibungen können auf diese Weise niedergeschrieben und für die Zukunft bewahrt werden. Auch kann ich Ihre Momentaufnahmen und Ihre Anekdoten in Erzählungen oder kurze Geschichten einweben. So kann für einen von Ihnen geschätzten Menschen Literatur zum Geschenk werden.

 

Folgende Fragestellungen können Ihnen bei einer Ideenfindung für Ihr Anliegen

helfen:

 

  • Welche Gattung eignet sich für Ihr Anliegen, Literatur zum Geschenk zu machen, am besten - Lyrik oder vielleicht eine Geschichte?
  • Wer hat in dem Moment eine besondere Rolle eingenommen?
  • Wo hat das Erlebnis stattgefunden?
  • Was hat das Ereignis zu etwas Speziellem gemacht?
  • Welche Stimmung hat das Geschehen geprägt?
  • In welchem Verhältnis stehen Sie zu dem Beschenkten?
  • Inwiefern haben Sie selbst den Augenblick mitgestaltet?

 

Gerne bin ich Ihnen bei der Entwicklung einer Idee behilflich.

 

 

Meine Begeisterung für Literatur …

 

begann mit einem Buch, an dessen Titel ich mich nicht entsinne, und das von einem

kleinen, roten Auto handelte, das statt Benzin Milch zur Fortbewegung brauchte.

Dieses Buch mit seiner Hinwendung des Technischen zum Menschlichen, statt

umgekehrt, gefiel mir als Kind intuitiv, denn bewusst war ich mir darüber keinesfalls.

 

Es folgten die faszinierenden Kinderbücher von Astrid Lindgren, die mich in eine Welt eintauchen ließen, die abenteuerlich war und zugleich auch eine heile Welt darstellte.

Die „Unendliche Geschichte“ von Michael Ende und die Buchreihe zu „Fackeln im Sturm“

von John Jakes waren in meiner Kindheit weitere Meilensteine des Abenteuers „Lesen“.

 

Mit 17 Jahren wurde ich durch einen Freund auf Hermann Hesse aufmerksam,

dessen Romane ich verschlang und der mich veranlasste, neben Kunstgeschichte

und VWL auch „Neuere Deutsche Literaturgeschichte“ als eines meiner Studienfächer

zu wählen. Jedoch erst viele Jahre später, lange Zeit nach dem Studium

und nach einer weiteren Ausbildung zur Werbefotografin, begann ich,

intensiv zu schreiben und Eindrücke literarisch in Ausdruck zu verwandeln.

Hesses Lyrik beeindruckte mich hierbei nachhaltig und beeinflusst mein Schaffen

bis heute.

 

Insofern Sie Interesse an meinen Werken gefunden haben,

und Literatur zum Geschenk machen möchten,

freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.